Drei Wochen Neuseeland

Schweißtreibende Trainingseinheiten – tolle gemeinsame Momente – ein 3. Platz im Slalom beim Australian New Zealand Cup in Coronet Peak und ein Sieg beim FIS-Rennen im GS in Treble Cone. Mein Fazit: es war auch dieses Jahr ein unvergessliches Erlebnis.

Nach unzähligen Krafteinheiten, vielen Kilometern zu Fuß oder auf dem Rad, konnten wir das erste Schneetraining kaum erwarten. Dafür bot uns Neuseeland optimale Bedingungen. Die Einheiten waren zwar sehr intenstiv, jedoch sehr aufschlussreich. Ich habe schnell wieder ein gutes Gefühl entwickelt, was sich in den positiven Rennergebnissen wiedergespiegelt hat. Der 3. Platz im Slalom sowie der Sieg beim FIS-Rennen im GS sind eine schöne Entschädigung für das intensive Sommertraining und zeigen mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Umso mehr freue ich mich nun, an diese guten Ergebnisse und Trainingseinheiten anzuschließen und mit einer ordentlichen Portion Motivation für den EC Saisons-Auftakt im Dezember richtig Gas zu geben. Mit viel Kraft und sehr viel positiven Eindrücken möchte ich dann in eine tolle EC-Saison starten.

Sportliche Grüße,
Eure Lisi

20150829_Neuseeland_Platz3 20150830_Newsblog_kl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 3 =