Einträge von Lisi

Wieder auf dem Weg der Besserung

Wie hart der Sport sein kann, musste ich in den letzten Wochen leider am eigenen Leib erfahren. In Sölden und auch bei den darauffolgenden Trainings war ich gut dabei, stürzte dann aber leider bei einem Fis-Rennen, das eigentlich „nur“ zur Vorbereitung für meine erste Amerika-Tournee mit der Weltcupgruppe dienen sollte.

„Es ist eben viel härter, als es aussieht“

So das Fazit einer tollen Berichterstattung über meinen Weg an die Weltspitze! Vor gut einer Woche war Hannes Mayer (Redaktion „die Neue am Sonntag“) bei Innauer + (f)acts in Dornbirn zu Besuch.

Drei Wochen Neuseeland

Schweißtreibende Trainingseinheiten – tolle gemeinsame Momente – ein 3. Platz im Slalom beim Australian New Zealand Cup in Coronet Peak und ein Sieg beim FIS-Rennen im GS in Treble Cone. Mein Fazit: es war auch dieses Jahr ein unvergessliches Erlebnis.

Überseetraining in Neuseeland

Vor fast zwei Wochen sind wir in Neuseeland angekommen – um genau zu sein in Cardrona, einem kleinen Ort auf der Südinsel Neuseelands. Es ist immer wieder ein Erlebnis hier dabei zu sein – für mich ist es bereits das dritte Mal.

Von der Sommerhitze zum Schneespaß

Bei den aktuellen tropischen Sommertemperaturen ist es kaum zu glauben, dass die Wintersaison schon vor der Türe steht! Um perfekt vorbereitet zu sein, habe ich Mitte Juli gemeinsam mit den Europacup-Damen…

Eine Saison bestimmt durch Höhen und Tiefen

Die Wintersaison geht zu Ende und ich werde in den kommenden Wochen die Schulbank im Schigymnasium Stams drücken und Maturaprüfungen absolvieren, sodass einer Profikarriere nichts mehr im Wege steht. Rückblickend auf die abgelaufene Saison…

Vorarlberger Sportnacht 2015 in Dornbirn

Gestern wurden in der Messehalle 1 in Dornbirn die besten Sportler des Jahres ausgezeichnet. Sportlerin des Jahres wurde Nadine Wallner (Ski Freeride) und Sportler des Jahres Matthias Brändle (Rad), denen ich zu ihren großartigen Leistungen & Erfolgen gratulieren möchte. Für mich …